Fundstücke

Zu Marketing
Deo Nummer 79 →
Anwalts-Marketing kurios – Der Erbrechtler im Leichenwagen  →
Verbraucherschutz – So irre sympathisch  →
Marktforschung mit Neuromarketing  →
Verfehltes Marketing – Wie eine Idee garantiert zum Flop wird  →
Neuromarketing – Der richtige Duft kann den Umsatz ankurbeln  →
Psychologie – Das will ich haben!  →
Verkaufspsychologie – Distanz, bitte  →

Zu Coaching/Persönlichkeitsentwicklung
John Foster Wallace: Dies ist Wasser  →
Denkblockade knacken: Acht Tipps für kreativeres Arbeiten  →
Gedächtnis: Faust hilft Hirn  →
8 Things You Should Not Do Every Day  →
Optimisten sind im Vorteil  →
SPIEGEL-GESPRÄCH: Als wären wir gespalten.  →
Das Fenster zum Ich  →
Die Stanford Rede von Steve Jobs  →
Die Kunst der Entscheidung  →
Mensch, was für ein Irrtum!  →
Gedächtnistraining – Sich Namen merken durch Zuhören  →

Zu Personalentwicklung/Unternehmenskultur
Coaching in Unternehmen – Dieser Weg wird kein leichter sein  →
Kritik – Wer als Chef nicht lobt, ist auf einem Auge blind  →
Lohn-Revoluzzer: Welches Gehalt darf’s denn sein?  →
Endloser Höhenflug. Wie Unternehmen es schaffen, dauerhaft erfolgreich zu sein.  →
Strafe und Belohnung  →

Zu Unternehmens-Kommunikation
Rhetorik von Konzernchefs – So schmissig wie eine Doktorarbeit  →
»Werbung ist ehrlich«  →
Wirtschaft als Fiktion – Der Erzähler Alexander Geiser  →
Autonamen als Totalschaden  →

Vor einiger Zeit bin ich auf ein Projekt in Paraguay aufmerksam geworden, das mich sehr fasziniert. Die Bewohner von Cateura leben unter ärmlichsten Verhältnissen am Fuße einer großen Müllhalde. Eines Tages fingen sie an, aus Fundstücken im Müll funktionstüchtige Instrumente wie Geigen, Celli oder Flöten für ihre Kinder zu bauen. Daraus entwickelte sich ein ganzes Orchester mit Recycling-Instrumenten, welches das Leben der Jugendlichen und anderen Bewohner von Cateura nachhaltig und positiv verändert hat.
Für mich zeigt dieses Projekt, dass auch unter schwierigen Bedingungen neue Möglichkeiten entstehen können und neue Sicht- und Denkweisen unser Leben manchmal sehr bereichern.

Auf der Kuhlen 1a (im Schlauchturm am »Alten Fundamt«) | 28203 Bremen
Telefon 0421 79 43 57 08 | kontakt_at_ulrichschwecke.de

© 2014–2017 | Impressum | Datenschutzerklärung

REDAXO 5 rocks! Digg it!